EBIDAT - Die Burgendatenbank

Menu

Mackenberg

Geschichte:

Keine Schriftquellen bekannt. (S.E.)

Bauentwicklung:

Drei Wall-Graben-Linien am Südrand des Mackenberges. Mind. 6 Gräber nahe der Bergkuppe. (S.E.)

Baubeschreibung:

Drei Wall-Graben-Linien am Südrand des Mackenberges. Mind. 6 Gräber nahe der Bergkuppe. (S.E.)

Arch-Untersuchung/Funde:

1872 wurden eine Lanzenspitze und zwei Sporen gefunden, die heute verschollen sind. Auch Zeichnungen existieren nicht. Auf dem Berg wurde bei Steinbrucharbeiten eine runde Eintiefung von ca. 4 m Durchmesser und Tiefe mit einer Brandschicht auf dem Boden gefunden. Ein Schürfloch im Osten der Anlage ergab ebenfalls eine Brandschicht. (S.E.)