EBIDAT - Die Burgendatenbank

Menu

Tannenbuck

Geschichte:

Über Erbauer und Besitzer ist nichts bekannt. Es ist etwa mit dem 11. bis max. 13. Jh. zu rechnen. Ob ein Zusammenhang mit dem Ort Rust am Rheinhochufer besteht, wo im Bereich des renaissancezeitlichen Schlosses "Balthasarburg" eine Burg zu vermuten ist, bleibt offen. Die Entfernung deutet eher auf eine nicht direkt damit zusammenhängende Entwicklung und Besitzerschaft. (Heiko Wagner)

Bauentwicklung:

Nichts bekannt. (Heiko Wagner)

Baubeschreibung:

Die Motte im Wald "Feinschießen" in der Rheinebene südlich des Ortes war durch ältere Raubgrabungen verwühlt und wurde 1975 in ihrer Form wieder hergestellt. Dabei wurden offenbar keine Funde geborgen, jedenfalls wird nichts berichtet. Die aufgeschüttete runde Motte inclusive Graben hat nur 20 m Durchmesser, die Motte selbst an der Hügelbasis 16 m. Sie ist 2 m höher als die Umgebung. Obenauf ergibt sich nur ein Durchmesser von 5 m. Falls es sich um einen Wohnturm handelte, sollte er ein oder zwei überkragende Fachwerk- oder Holzgeschosse besessen haben, die die nutzbare Wohnfläche vergrößerten. Es gibt keine Hinweise auf Steine und Mauerwerk; daher ist mit einem Bau aus Holz oder Fachwerk zu rechnen.
Der umlaufende, stark verflachte Graben ist noch ein halber bis dreiviertel Meter tief. Über einen alten Elzlauf 700 m weiter östlich und einen davon abgeleiteten Kanal könnte der Graben mit Wasser gespeist worden sein. Außerdem sind die Wasserstände in der Rheinebene vor der Rheinkorrektion und weiteren Flussbaumaßnahmen deutlich höher zu veranschlagen. Zeitweise dürfte - z.B. im Frühjahr - die Umgebung überschwemmt gewesen sein. Eine Vorburg, ein zugehöriger Wirtschaftshof oder gar eine Siedlung sind nicht bekannt. Vielleicht wurde hier versucht, durch Rodung und Kanalisierung des Wassers ein Gelände zu erschließen. Dieser Versuch könnte gescheitert sein. Auch ein Versuch einer Herrschaftsbildung oder eine gegen einen Nachbarn gerichtete Anlage wären denkbar, etwa im Rahmen des Investiturstreits. Dieser Versuch könnte gescheitert oder aber durch die Entwicklung der Ereignisse einfach überholt worden sein. (Heiko Wagner)

Arch-Untersuchung/Funde:

Nichts.