EBIDAT - Die Burgendatenbank

Menu

Canow

Geschichte:

Am Rand der historischen Ortslage im Grenzgebiet zwischen Mecklenburg und Brandenburg befinden sich die wenigen Reste der Burg Canow, deren Geschichte bislang noch nicht hinreichend erforscht ist. Es handelt sich sehr wahrscheinlich um eine spätmittelatlerliche Burg, die 1317 zerstört worden ist. (Jens Friedhoff)

Bauentwicklung:

Zur baulichen Entwicklung der lediglich in geringen Resten erhaltenen Burg Canow, einer spätmittelalterlichen Anlagen liegen bislang keine gesicherten Informationen vor. (Jens Friedhoff)

Baubeschreibung:

Die Burgstelle ist ein Oval von 200 x 90 m Größe, darum verläuft ein nahezu verschliffener, 15 breiter Graben und ein 10 breiter Außenwall. Auf der Fläche wurden Verfärbungen beobachtet, die auf Reste von Gebäuden schließen lassen. (Fred Ruchhöft)

Arch-Untersuchung/Funde:

Bisher erfolgte nur eine Denkmalerfassung