Startseite mit Karte
Schlösser
Burgen
Burgruinen
Burgstellen
Feste Häuser
Feste Häuser
Über uns
Literatur
Kontakt
Impressum
Hilfe
Suche
Detailsuche

Martinsburg  

Die Martinsburg wurde zusammen mit der Stadtbefestigung von Lahnstein errichtet. Die malerische Baugruppe beinhaltet heute ein Fastnachtsmuseum und eine Münzprägeanstalt, die in Verbindung mit einer Stadtbesichtigung zu erkunden sind. Unmittelbar am Rhein liegt das Martinsschloss, dessen kleiner, gepflegter Park jederzeit Spaziergängern zur Verfügung steht.
 

Die weitgehend unbeschädigte Martinsburg zeigt exemplarisch die Veränderung von der mittelalterlichen Zollburg zur Residenz.
Eine Vorgängeranlage wird vielleicht 1244 erwähnt. Nachdem der Mainzer Zoll hierhin verlegt worden war, ließ der Mainzer Erzbischof um 1310 einen ersten Wohnturm errichten. Unter seinen Nachfolgern fand ab der Mitte 14. Jh.s ein schrittweiser Ausbau zu einer Randhausanlage vom Kastelltypus mit Hauptturm statt.
 

... mehr

Die an der südwestlichen Ecke der Stadtbefestigung gelegene, unzerstört erhaltene Niederungsburg vom Kastelltypus war ursprünglich von Wassergräben umgeben.
Die Bauten der dreiflügeligen Anlage gruppieren sich um einen rechteckigen Binnenhof, die vierte Seite im Osten ist durch eine schildmauerartige, 2,50 m starke Wehrmauer mit spitzbogigem Tor abgeriegelt. Die Anlage ist in mehreren Bauphasen entstanden, von denen einzelne gut datierbar sind. 

...mehr

Luftaufnahme der Martinsburg
Wappenerker mit Zugvorrichtung für die Toranlage Martinsburg

Anfahrtsbeschreibung Zugang

zur Anfahrtsskizze

zur Wegbeschreibung


Öffnungszeiten: Sonntags geöffnet für Besucher des Fastnachtmuseums

weitere Informationen:
Allgemeines Anfahrt Events Gastronomie Geschichtliche und bauliche Daten Literatur Tourismus Übernachtung Umgebung zurück zur Startseite der Burg/Schloss

Information Information
Parken Parken
Museum Museum
Literatur Literatur
liegt im Welterbe-Gebiet liegt im Welterbe-Gebiet