EBIDAT - Die Burgendatenbank

Menu

Backelstein

Geschichte:

Zur Geschcihte der wohl in das 11. Jahrhundert datierenden Felsenburg, die vornehmlich aus Holz bestanden hat, liegen keine gesicherten Quellen vor. Selbst das genaue Alter und die Nutzungsdauer sind bislang unbekannt. Ob die Anlage gleichzeitig mit der benachbarten Burg Hauenstein existiert hat, ist ebenfalls noch zu klären. (Jens Friedhoff)

Bauentwicklung:

Die Burg ist bisher die einzige gesicherte Holz/Fachwerk-Burg in der Pfalz. Die geringen Keramikfunde deuten grob auf das 11./12. Jh. (Dieter Barz)

Baubeschreibung:

Der Zugang zur Burg, wird durch einen - teils natürlichen - Halsgraben geschützt. Der ursprüngliche Aufgang zur Oberburg erfolgt von einem kleinen Plateau - mit zahlreichen rechteckigen Pfostenlöchern - aus, über eine Holztreppe, vorbei an einer, grottenartigen Felsenkammer mit Holz- oder Fachwerkwand in halber Höhe, zu einer Felsentreppe. Mehrere - ebenfalls rechteckige - Pfostenlöcher auf der Oberburg lassen keine Aussagen über die Bebauung zu. (Dieter Barz)

Arch-Untersuchung/Funde:

Keramikfunde