EBIDAT - Die Burgendatenbank

Menu

Broich bei Troisdorf

Geschichte:

Nach der Wasserburg unweit vom Ortskern von Spich benennt sich die 1135 erstmals urkundlich bezeugte niederadelige Familie vom Broich zu Spich. Die ältesten in dem Haus Broich noch erhaltenen Bauteile sind jedoch nicht vor das 14. Jh. zu datieren (Kreuzgewölbe im Keller) . Von 1522 bis 1742 befand sich die Wasserburg im Besitz der Familie von den Wolffen. Nach häufigem Besitzerwechsel (u.a. Fam. Molkenbauer, Fabrikant Hoddick aus Langenfeld und Kommerzienrat Wolff aus Elberfeld) gelangte die Anlage schließlich in Gemeindebesitz. Heute dient die sanierte Burg Spich, deren bauliches Erscheinungsbild im Wesentlichen auf einen tiefgreifenden Um- und Neubau des frühen 17. Jh, zurückgeht, als Jugendzentrum. (J.F.)

Bauentwicklung:

Die frühe Baugeschichte der spätmittelalterlichen Wasserburg Broich ist bislang noch nicht erforscht worden. Im Zuge einer Sanierung des Gebäudes 1973-76 stieß man auf gotische kreuzgewölbte Kellerräume, die aus dem ausgehenden 14. Jh. stammen könnten. Unter Augustin von Wolffen und seiner Gemahlin Caecilia von Vercken entstand 1623 der stattliche Spätrenaissancebau des Herrenhauses. Der niedrige, zweigeschossige Seitenflügel wird in der Literatur gelegentlich als mittelalterlicher Bauteil angesprochen. Heute dient die vorbildlich instandgesetzte und sehr gepflegte Anlage als Jugendzentrum. Das stattliche Grabensystem der Wasserburg wurde im 19. Jh. eingeebnet. Die Wirtschaftsgebäude wurden vor 1867 neu errichtet. (J.F.)

Baubeschreibung:

Von der ehemals zweiteiligen Wasserburg Spich blieb im Wesentlichen das mehrteilige Herrenhaus erhalten. Die kreuzgewölbten Kellerräume datieren vermutlich ins ausgehende 14. Jh. Ob der niedrige zweigeschossige Nebentrakt des Hauptgebäudes ebenfalls noch in das Spätmittelalter datiert, ist fraglich und lediglich auf der Grundlage einer bauhistorischen Untersuchung zu entscheiden. Das stattliche Herrenhaus mit geschweiftem Giebel datiert nach Wappen und Bauinschrift in das Jahr 1623. (J.F.)