EBIDAT - Die Burgendatenbank

Menu

Lange Brede

Geschichte:

Es sind keine Schriftquellen bekannt, die auf diese Anlage bezogen werden können. (Stefan Eismann)

Bauentwicklung:

Da bisher keine archäologischen Untersuchungen des Objektes stattgefunden haben und auch die Schriftquellen die Anlage nicht erwähnen, können beim gegenwärtigen Forschungsstand keine Aussagen über die Baugeschichte getroffen werden. (Stefan Eismann)

Baubeschreibung:

Die Motte besteht aus einem ovalen Hügel von max. 31 x 23 m Größe und 1,60-3,50 m Höhe mit ebener Kuppe. Der Hügel
ist aus Sandsteinen und Erde aufgeschichtet. Ein Graben ist heute nicht mehr erkennbar. (Stefan Eismann)

Arch-Untersuchung/Funde:

Keine