EBIDAT - Die Burgendatenbank

Menu

Ilwede

Geschichte:

Der abgegangene Stammsitz der ritteradeligen Familie von Ilwede (Elewede) lag an unbekannter Stelle in Stemwede-Haldem. Das Adelsgeschlecht erscheint mit Ritter Arnold de Ilwede als Zeuge des Bischofs von Minden 1229 erstmals in den Quellen. Wann die Anlage aufgelassen wurde ist ungewiss. (Andreas Kamm)

Bauentwicklung:

Zur Baugeschichte des nicht lokalisierten Stammsitzes der ritteradeligen Familie von Ilwede sind keine zuverlässigen Angaben möglich. (Andreas Kamm)

Baubeschreibung:

Zum Grundriss und zur Baugestalt des abgegangenen, hochmittelalterlichen Stammsitzes der ritteradeligen Familie von Ilwede liegen keine Mitteilungen vor. (Andreas Kamm)